Nachrichten

A VESZPRÉMI ÁLLATKERT ÚJDONSÁGAI


DIE NEUIGKEITEN VON DEM VESZPRÉMER ZOO

An allen Tagen des Jahres wartet der Veszprémer Zoo die Kinder und die Erwachsenen mit ständig verbreiternden Neuigkeiten und Tierjungen! Es ist ein solches Erlebnis in der Stadt der Königinnen, das man nicht auslassen darf. Weiterlesen Kürzer

Die neuesten Bewohner von dem Zoo

Zebrafohlen

Das Rudel der Zebras von dem Veszprémer Zoo hat zwei neue Mitglieder, denn je ein Zebrafohlen  hat am Ende der Monaten Mai und Juni das Tageslicht erblickt. Die Muttertiere haben ihre Jungen nach 12-14 monatlichen Trächtigkeit gefohlt, die sich einer guten Gesundheit erfreuen. 

Kleiner Uhu

Das Uhus Zuchtpaar von dem Veszprémer Zoo hat die Tiergärtner von Jahr zu Jahr mit Nachzucht erfreut, die hinsichtlich des naturschutzlichen Status der Art eine besondere Bedeutung hat. Im Frühling dieses Jahres ist eine große Ohreneule in unserem Zoo gebrütet, die schön wächst, und beide Eltern tragen eine Rolle in ihrer Erziehung. 

Rote Varis

Das Zuchtpaar des Roten Varis von dem Veszprémer Zoo hat die Tiergärtner wieder mit Nachzucht erfreut. Pákó und Frutti sind im Rahmen des Programms der internationalen Arterhaltung (EEP) in Veszprém angelangen. Nachkommen werden regelmäßig geboren. Im Jahre 2015 ist ein Zwillingspaar geboren und am Anfang Mai ist ein männlicher Roter Vari zur Welt gekommen, der schon jetzt bewegt sich so routiniert auf den Ästen wie die Erwachsenen. 

Tigerjungen

Nach langen Jahren sind Tigerjungen im Veszprémer Zoo für die größte Freude der Tiergärtner geboren. Nach circa 103tägiger Trächtigkeit haben zwei gesunde sibirische Tiger am Ende Mai das Licht der Welt in Veszprém erblickt. Die jungen Großkatzen erfreuen sich einer guten Gesundheit und obwohl  sie die ersten Jungen der Tiermutter sind, beschützt und erzieht Kátya sie von Anfang an sorgfältig, mit großer Rücksichtnahme. 

Besondere Vögel

Der Schwarm hat neue Mitglieder in dem im Jahre 2015 übergegebenen, in unserem Land bespiellos ausgestalteten Vogelkäfig, dessen Fläche 5000 Quadratmeter ist. Zwei ännliche Schwarzhalsschwäne sind in unseren Zoo aus der Niederlande und aus der Schweiz gekommen. Der Schwarzhalsschwan ist der größte Vogel im Südamerika, dessen Schnabel an der Basis einen großen, rot gefärbten Höcker besitzt. Sein Gefieder ist weiß und sein Kopf und Hals sind schwarz. Er ernährt sich hauptsächlich von Wasserpflanzen und Wirbellosen. 


Die größten Erweiterungsbauten der letzten Jahre im Zoo Im Mai 2016 wurde die größte Dinosaurier-Ausstellung von Ungarn im feierlichen Rahmen im Veszprémer Zoo übergegeben. Die im Dinosaurier-Park ausgestellten Skulpturen präsentieren die Lebewelt vom Mesozoikum, über die Dinosaurier können wir mit Hilfe von ausgelegten Schilden nützliche Informationen erfahren. 

Im Jahre 2015 wurden der Wasser-Schauplatz von den Seehunden und den Brillenpinguinen, sowie der riesige Vogelkäfig übergegeben, wo wir uns mit besonderen Vogelarten hautnah durch die Fußwege des Vogelkäfigs kennenlernen können. 

Vom Herbst 2014 erweiterte sich die Reihe der Sehenswürdigkeiten auf dem Gulya Hügel mit einem Elefantenpark, wo sich die Besucher mit drei asiatischen Elefanten, Dinka, Nuka und Félix treffen können. Das neue Nashornhaus ermöglicht uns den Besuch der dreiköpfigen Nashornfamilie auch im Winter. 

Im September 2010 hat das vierte Element des aus 5 Elemente bestehenden Projekts, das Afrikahaus geöffnet, das sowohl im Winter als auch im Sommer besuchbar ist, für die Haltung und Vorstellung der Giraffen geeignet ist. Es ist 640 Quadratmeter, dessen Besucherplatz mit 110 Quadratmeter heizbar ist. Die Giraffen können bei gutem Wetter mit den Zebras und mit der Nashornfamilie in dem Gehege von Afrika-Savanne gesehen werden, dessen Größe rund 1 Hektar ist. 

Auf dem Gebiet vom Gulya Hügel wurde die neue Anlage, die  Schimpansenwelt im Frühling 2009 übergegeben, die sogar für die Haltung von 20 Menschenaffen geeignet ist, und entspricht den gegenwartsnahesten touristischen und Zoo-Erwartungen. 

Der Veszprémer Zoo ist an allen Tagen des Jahres geöffnet!

 
Adresse: 8200 Veszprém, Kittenberger u. 17.
E-mail: info@veszpremzoo.hu
Telefonnummer: 88/566-140
Webseite: http://www.veszpzoo.hu/