Nachrichten

"Entweder weht oder klingelt es in Veszprém"


"Entweder weht oder klingelt es in Veszprém"

Sie haben sicher den Ausspruch gehört: Entweder weht oder klingelt es in Veszprém. Wir haben nachgeforscht, worauf er sich bezieht. Weiterlesen Kürzer

Veszprém ist seit der Gründung des Staates ein kirchliches Zentrum, Bischofs- und später Erzbischofssitz. Es gibt viele katholische Kirchen in der Stadt, zB. in der Burg, in der St. Michael Basilika, die regelmäßig um Mittag und vor der Messe klingeln. Daneben spielt der Feuerturm zu Beginn jeder Stunde das Verbunklied von Antal Csernák, Komponist aus Veszprém, aber klingt auch in jeder Viertelstunde. Seit 2015 spielt er gelegentlich auch neue Melodien.

Wenn die Glocken nicht klingen, hören wir normalerweise den Wind. „Veszprém ist unter der Heerschaft des föhnischen und  boraischen  Wind aus Bakony, und es kennzeichnet das Klima und die in ihrer Umwelt sichtbare Oberflächenformen.“ – schreibt Jenő Cholnoky, Lehrer, Schriftsteller und Geograph in seiner Studie über Veszprém aus dem Jahr 1938. „Die Menschen in Veszprém wissen genau, was der Wind aus Bakony bedeutet! (...) Wenn der Wind aus Bakony in Veszprém erscheint, befürchtet er die Bevölkerung. Er kann im Kamin sehr bitter sein, schüttelt das Fenster und die Tür, die Straßen heulen sehr gruselig. Besonders in den Teilen der Stadt, die auf der Hochebene liegen: auf dem Friedhofshügel, Jerusalemhügel und Cserhát ist der Wind der stärkste. Es ist unmöglich, in einige Straßen gegenüber den Wind zu gehen. Nur soll man zur Burg, am Rande der Welt gehen. Man kann dort kaum stehen bleiben und der Wind ist do stark, dass er die dicken Wände der Seminargebäude schüttelt. Die Wolken rauschen im Himmel, die Luft ist klar...

In Veszprém wird dank des Windes des Bakony oft die Luft ausgetauscht, deshalb entsteht Smog nur selten.

Aufgrund der Gesagten können wir feststellen: in der Stadt der Königinnen entweder weht oder klingelt es.

In diesem Artikel zitierten wir Details  aus dem Buch von Győző György Kovács: Veszprém Wetter und Klima (Veszprémi Szemle könyvek 8., 2013)

 

E-mail: info@veszpreminfo.hu
Telefonnummer: +36 88 404 548
Webseite: http://www.veszpreminfo.hu