Orte

Erzbischofpalast


Erzbischofspalast

Eines der schönsten Gebäuden der Burg ist das von Jakab Fellner geplante Erzbischofspalast, der an der Stelle des ehemaligen Palastes der Königin und des Schlosses des Bischofs steht. Weiterlesen Kürzer

Das imposante Barockgebäude wurde 1776 fertig, aber der Zahn der Zeit verwahrloste so sehr den Palast, dass Ende des 19. Jahrhunderts eine Restaurierung des Gebäudes und der Fresken notwendig war. Die letzte Erneuerung wurde 1996 anlässlich des Milleniums beendet. An der prachtvollen Fassade des Gebäudes prangt das Wappen des Bischofs Koller daran erinnerd, dass der Palast nach Bestellung vom Bischof Ignác Koller verfertigt wurde. Das imposante Schloss bietet sowohl von der Ostseite der Burg, wie auch vom Tal ein unvergessliches Erlebnis, von da aus die innere Terasse und auch der Spaziergarten zu sehen sind.

Permanente Ausstellungen: Interieur Austellung, Erinnerung an Königin Sissi und Zita

Adresse: 8200 Veszprém Vár Strasse 16.
E-mail: info.boldoggizella@gmail.com
Telefonnummer: +36 88 426 095
Webseite: http://veszpremiersekseg.hu
Geöffnet: 4. Mai - 31. Oktober
Zahlungsmöglichkeiten:
  • Nur Bargeld

4. Mai - 31. Oktober: jeden Tag  zwischen 10 und 18 Uhr

1. November - 4. Mai nur nach Voranmeldung
+36 88/426-095

Sie können an einer allstündlichen Leitung teilnehmen.

Erwachsene: 1800 HUF
Schüler/Pensionär: 900 HUF
Kombinierte 'Dreifaltigkeit' Karte: (Erzpischofspalast, Bischöfliche Sammlung 'Selige Gisela', Gisela Kapelle, Sankt Georg Kapelle)
Erwachsene: 2800 HUF
Schüler/Pensionär: 1400 HUF
Familienkarte: 3000 HUF (gültig für die Gisela Kapelle, die Sankt Georg Kapelle, Erzpischofspalast, Bischöfliche Sammlung 'Selige Gisela' )